Master Classes und Hands-on Workshops
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Pathologisches Institut der Medizinischen Universität Wien – AKH Wien

8:00 Uhr Registrierung

Veranstaltung Veranstaltungszeit Ort
Hands-on Workshops
  • Folgende Techniken werden unter Aufsicht von ExpertInnen trainiert:
    • PC-Implantationen am BlueDolphin-Modell
    • HeRO-Fluss-Modelle
    • Wrapsody Stent-Implantation bei zentralvenösen Stenosen
    • No-touch Technik bei ZVK/HD-Katheter-handling
    • Ultraschallgeräte
    • u.v.m.
  • Ohne Zusatzanmeldung
  • Kosten: € 40,– bzw. € 0,– für Teilnehmer der Master Classes 1–6
8:15 – 12:30 Uhr Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Industrieausstellungsraum
Master Class 1: Sonographische Shuntpunktion
  • 8 Ultraschallgeräte, unterschiedliche Shunt-Modelle
  • 1 Person pro Ultraschallgerät, 40 Minuten „hands-on“ Zeit pro TN
  • 4 TutorInnen, Unterlagen und Abschluss mit Master Class-Zeugnis
  • max. 8 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 70,–
Mit freundlicher Unterstützung von Becton Dickinson
Kleingruppe 1: 8:15 – 8:55 Uhr
Kleingruppe 1: 8:15 – 8:55 Uhr
Kleingruppe 2: 9:00 – 9:40 Uhr
Kleingruppe 3: 9:45 – 10:25 Uhr
Kleingruppe 4: 10:30 – 11:10 Uhr
Kleingruppe 5: 11:15 – 11:55 Uhr
Kleingruppe 6: 12:00 – 12:40 Uhr
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Master Class 2: Sonographische Shuntplanung von klassisch bis endovaskulär und Shuntvolumenmessung (Sonographische Grundkenntnisse wünschenswert, jedoch nicht obligat)
  • 5 Ultraschallgeräte
  • 2 Personen pro Ultraschallgerät, 40 Minuten „hands-on“ Zeit pro TN
  • PatientInnen mit Shunt: Shuntflussmessungsübung
  • 3 TutorInnen (Christoph Schwarz, Robert Shahverdyan, Martin Werner)
  • Gefäßmapping Unterlagen und Abschluss mit Masterclass-Zeugnis
  • max. 8 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 130,–
Mit freundlicher Unterstützung von Becton Dickinson
Kleingruppe 1: 8:15 – 9:35 Uhr
Kleingruppe 2: 9:40 – 11:00 Uhr
Kleingruppe 3: 11:05 – 12:25 Uhr
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Master Class 3: Klassisch/Chirurgische Shuntanlage
  • Training am „Vascular Model“ (diese Spezialmodelle werden bei der europäischen Prüfung zur Gefäßchirurgie verwendet): Anastomosen mit Grafts
  • 2 Stunden „hands-on“ Zeit pro TN (1 Std Hauptoperateur, 1 Std Assistenz)
  • 4 erfahrene ShuntchirurgInnen als TutorInnen
  • Abschluss mit Masterclass-Zeugnis
  • max. 8 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 250,–
  • Für Mitglieder des „Berufsverbands Österreichischer Chirurgen (BÖC)“ reduzierter Preis (€ 200,–)
Kleingruppe 1: 8:15 – 10:15 Uhr
Kleingruppe 2: 10:30 – 12:30 Uhr
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Master Class 4: Endovaskuläre Shuntanlage
  • Endovaskuläre Shuntanlage (sowohl WaveLinq als auch Ellipsys Systeme werden trainiert)
  • 1 Stunde „hands-on“ Zeit pro TN
  • 2 TutorInnen, Unterlagen zu Besonderheiten von endovaskulären Shuntanlagen und deren Technik
  • 2 TutorInnen, Unterlagen zu Besonderheiten von endovaskulären Shuntanlagen und deren Technik
  • Abschluss mit Masterclass-Zeugnis
  • max. 6 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 200,–
Mit freundlicher Unterstützung von Becton Dickinson und Medtronic
Kleingruppe 1: 8:15 – 9:15 Uhr
Kleingruppe 2: 9:20 – 10:20 Uhr
Kleingruppe 3: 10:25 – 11:25 Uhr
Kleingruppe 4: 11:30 – 12:30 Uhr
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Master Class 5: Oben alles zu – Dialyse dringend notwendig – Optionen außer Femoraliskatheter
  • Was tun bei Okklusion der thorakalen Zentralvenen? Sind Dialysekatheter mittels Surfacer/Inside-out Technologie die einzige Option für diese PatientInnen?
  • In Kleinstgruppen von 4 TN wird die Implantation von Dialysekathetern und HeRO-Graft mittels Surfacer unter Durchleuchtung an menschlichen Präparaten trainiert.
  • 2 Tutoren (James Gilbert, Roman Reindl-Schwaighofer)
  • Abschluss mit Master Class-Zeugnis
  • max. 4 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 350,–
Mit freundlicher Unterstützung von Merit Medical und Bluegrass Vascular Technologies
Kleingruppe 1: 10:00 – 12:00 Uhr
Kleingruppe 2: 12:00 – 14:00 Uhr
Kleingruppe 3: 14:00 – 16:00 Uhr
Pathologisches Institut der Medizinischen Universität Wien – AKH Wien
Master Class 6: Implantation von tunnelierten Langzeit-Dialysekathetern an menschlichen Präparaten: retrograde und antegrade Legetechniken
  • Was ist der Unterschied zwischen retrograden und antegraden Implantationstechniken?
  • Optimale Tunnelierung
  • Anatomische Überlegungen an speziell vorbereiteten menschlichen Präparaten
  • Tutor: Gürkan Sengölge
  • Abschluss mit Master Class-Zeugnis
  • max. 4 Teilnehmer je Kleingruppe
  • Kosten: € 250,–
  • Für Mitglieder der „Österreichischen Gesellschaft der Nephrologie (ÖGN)“ reduzierter Preis (€ 200,–)
Mit freundlicher Unterstützung von Joline/Achim Schulz-Lauterbach und Medcomp/Taurolock
Kleingruppe 1: 10:00 – 12:00 Uhr
Kleingruppe 2: 12:00 – 14:00 Uhr
Kleingruppe 3: 14:00 – 16:00 Uhr
Kleingruppe 4: 16:00 – 18:00 Uhr
Pathologisches Institut der Medizinischen Universität Wien – AKH Wien

Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Teilnahme nur nach Online-Anmeldung und Einzahlung der anfallenden Gebühren verbindlich.

Dialysezugang GesBR, Bank Austria
IBAN AT40 1200 0100 1505 1088